26. - 28. Oktober 2018
11:00 - 20:00 Uhr
Halle 622 Zürich-Oerlikon

The Next Rembrandt

Entdecke an der grafikSCHWEIZ 18 im Rahmen der Special Exhibitions die Entstehung sowie das Endprodukt dieses einmaligen Kunstwerks.

„The Next Rembrandt“ wird von den Kunsthistorikern, Informatikern und Ingenieuren, die hinter ihm stehen, als wahr gewordener Traum gefeiert: einen Ausnahmekünstler 347 Jahre nach seinem Tod „zurückzuholen“ und ein weiteres Gemälde schaffen zu lassen – mit Hilfe eines Algorithmus."


"Anderthalb Jahre hat ein Team, das sich aus Mitarbeitern des Museums Het Rembrandthuis in Amsterdam, des Mauritiushuis in Den Haag, der Delfter University of Technology und von Microsoft zusammensetzte, an der Fertigstellung gearbeitet.

Wie, zeigt ein Promo-Film der ebenfalls beteiligten Werbeagentur J. Walter Thompson. 3D-Scans von 346 Originalen lieferten die Datengrundlage."

Die digitale Auswertung der Bildsujets kam zu dem Schluss: Ein typischer Rembrandt ist das Porträt eines kaukasischen Mannes zwischen dreißig und vierzig Jahren mit Bart, dunkler Kleidung und Hut, dessen Gesicht nach rechts weist." (faz.net)